10.06.2013

Weihnachtsgeld

Bei der Zahlung von Weihnachtsgeld handelt es sich um eine Sonderzahlung des Arbeitgebers. Ist das Arbeitsverhältnis gekündigt, stellt sich meistens die Frage, ob der Arbeitnehmer noch Anspruch auf das Weihnachtsgeld hat. Dabei ist zu unterscheiden, ob das Weihnachtsgeld als zusätzliche Vergütung für die Arbeitsleistung gezahlt werden oder die Betriebstreue damit belohnt werden soll.

Handelt es sich um ersteres, hat der Arbeitnehmer auch bei einer erfolgten Kündigung noch Anspruch auf die Sonderzahlung. Soll jedoch die Betriebstreue belohnt werden, dann muss das Arbeitsverhältnis zumindest an Weihnachten noch bestehen. Teilweise werden in Arbeitsverträgen auch Rückzahlungsverpflichtungen geregelt, für den Fall, dass das Arbeitsverhältnis nach Erhalt des Weihnachtsgeldes gekündigt wird. Ob diese Klauseln wirksam sind, muss jedoch im Einzelfall überprüft werden.

Zurück zur Übersicht